Hilfe

CPU-Kühler: Wasser- oder Luftkühlung?

Wenn Sie Ihren selbstgebauten Computer übertakten möchten oder einfach eine bessere Durchlüftung in Ihrem Computer möchten, dann brauchen Sie einen CPU-Kühler. Wie der Name andeutet, sichert ein CPU-Kühler, dass die Temperatur Ihres Prozessors niedrig gehalten wird, welches wiederum eine bessere Leistung sichert.

Die Frage, ob Sie Wasserkühlung oder Luftkühlung wählen sollten, resultiert in einer fast religiösen Diskussion. Beide Kühlmethoden können die gleiche, niedrige CPU-Temperatur erreichen, aber es gibt einen Unterschied bei der Kompatibilität und dem Aussehen. Es ist wichtig einen CPU-Kühler zu wählen, der in Ihr Gehäuse und auf Ihren CPU-Socket passt.

Luftkühler

Falls Sie überlegen einen Luftkühler zu kaufen, müssen Sie einige Verhältnisse beachten. Ein Luftkühler besteht meistens aus einem Kupfer oder einem Aluminium Heatspreader, der die Wärme nach oben durch Heatpipes im Kühlblock verteilt. Einige Modelle haben auch eine Vaporchamber, die die Wärme noch besser verteilt. Die günstigen Modelle haben meistens einen 120 mm Lüfter, während die etwas größeren Ausgaben einen 140 mm Lüfter und mehrere Kühlblöcke haben. Da die Größe der CPU stark variieren kann, ist es wichtig sicherzustellen, dass der Kühler der Grafikkarte, High Profile RAM und dem Gehäuse nicht in die Quere kommt.

Wasserhühler

Suchen Sie dahingegen einen Wasserkühler, gibt es auch eine breite Auswahl von den großen Marken. Heutzutage kommen die meisten Wasserkühler pre-filled bei Ihnen an, so dass es keine Probleme mit undichten Stellen gibt. Ein Wasserkühler eignet sich perfekt für OC und ist ein richtiger Hingucker im Gehäuse. Im Gegensatz zu Luftkühlern, nimmt ein Wasserkühler nur sehr wenig Platz auf der CPU weg, da der Radiator an einem anderen Ort im Gehäuse sitzt. Möchten Sie einen Computer auf ein Mini-ITXMainbort bauen, ist Wasserkühlung zu bevorzugen, da diese Platz im Gehäuse spart.

Ganz gleich, ob Sie Luftkühler oder Wasserkühler wählen, werden Sie eine gute CPU-Temperatur erreichen. Auch wenn Sie nicht übertakten möchten, können Sie mit Vorteil einen starken Kühler wählen. Luftkühlung ist generell preiswerter als Wasserkühlung, da dessen Konstruktion einfacher ist. Möchten Sie gerne Geld sparen, erreichen Sie das gleiche Resultat mit z.B. einem Luftkühler von Noctua oder mit einem Wasserkühler von Corsair.

Wenn Sie noch Kühlpaste zum Einbauen Ihrer CPU brauchen oder die alte Kühlpaste entfernen müssen, finden Sie in dieser Kategorie das richtige CPU-Zubehör.

Zusammenklappbar
Lesen Sie mehr

Prozessor / CPU Kühler kaufen von Noctua, be quiet!, Corsair uvm. Wasserkühlung mit RGB

Artikel in Ihrer Suche: 366